Pannen bei Bundesprojekten ohne Ende

Am 14. September habe ich einen Blogbeitrag über das Projekt-Debakel INSIEME  berichtet, dem gescheiterten Informatikprojekt der Eidgenössischen Steuerverwaltung.  Am 7. Dezember meldet der Tagesanzeiger von einer weiteren Projekt-Tragödie beim Bund. Auch das Bundesamt für Strassen (Astra) hat nun sein eigenes Informatikdebakel. Das IT-Projekt „Mistra“ hätte bis 2013 Daten über Strassen in einen Datenbankverbund integrieren sollen. […]

Risikoidentifikatikon in der Gruppe ist oft heikel

Risikoidentifikation mit Brainstorming in der Gruppe ist eine wirkungsvolle Methode. Wesentliches Kennzeichen von Brainstorming ist die assoziative und nicht bewertete Sammlung von möglichst vielen, spontanen Äusserungen zu einer bestimmten Fragestellung – in diesem Fall zu Projektrisiken. Vorteil des Brainstormings in der Gruppe ist die gegenseitige Anregung der Teilnehmer, ein Nachteil von Brainstorming ist die eventuell zu […]

Die verschiedenen Projektcontroller (Teil 2)

Im letzen Blogbeitrag haben Sie von drei Positionierungen des Projektcontrollings gelesen. In diesem Beitag erfahren Sie wie das Projektcontrolling aus der Perspektive der Finanzabteilung und des Projektportfoliomanagements aussehen kann. Der Projektcontroller aus der Finanzabteilung Projektcontroller gibt es auch oft in den Finanzabteilungen, denn Projekte haben Budgets und geben viel Geld aus! Darum müssen ja auch […]

Die verschiedenen Projektcontroller (Teil 1)

Im letzten Blogbeitrag haben Sie gesehen, wo der Projektcontroller überall positioniert sein kann. In diesem Beitag erfahren Sie etwas mehr über die Ausprägung der einzelnen Positionierungen. Der Projektleiter als Projektcontroller Wer ist verantwortlich für die Projektresultate und den Projekterfolg? Es ist der Projektleiter! Dann ist es für Sie sicher auch klar, wer das größte Interesse […]

Wer macht das Projektcontrolling?

Projektcontrolling wird bei Projekten oft in verschiedenen Zusammenhängen genannt. Aber wer macht es überhaupt und wer ist dafür verantwortlich? Macht es der Projektleiter, der Projektcontroller, der Projektportfolio-Manager, der Controller in der Finanzabteilung oder eventuell sogar der Auftraggeber? Eine eindeutige Antwort auf diese Frage gibt es nicht. Das ist abhängig von der Organisation des Unternehmens, der […]

Wie ist Ihr Risikoverhalten?

Vor ein paar Wochen habe ich über den Risk Appetite geschrieben, Heute geht es um Risk Attitude, um das Risikoverhalten. In den letzten Jahren war es in der Finanzwelt chaotisch und wer weiss was noch alles auf uns zukommt. Die Risiken werden auch in Zukunft gross sein und einige werden vermutlich eintreffen. Nicht nur in […]

Bei INSIEME wurde die Notbremse gezogen

Das umstrittene Informatikprojekt der Eidgenössischen Steuerverwaltung (ESTV) wurde 2005 vom Parlament genehmigt. Durch eine vollständige Erneuerung der IT sollten die Abläufe  der Steuerverwaltung vereinfacht werden. Das Budget betrug 150 Millionen. Nach zahlreichen Pannen und Unregelmässigkeiten bei Ausschreibungen summieren sich die Kosten für das Projekt bis Ende August 2012 auf 97 Millionen Franken. Indes wurden lediglich […]

Project Schedule

Die richtige Arbeitspaketgrösse und -dauer

Die Arbeitspaketgröße ist selten ein Thema bei der Projektplanung. Meine Erfahrung zeigt aber, dass es ein Thema sein sollte, denn Arbeitspakete werden meistens „zu groß“ geplant. Aus der Projektstrukturplanung wissen Sie, dass die Gliederung eines Projektes so detailliert vorgenommen werden sollte, bis plan- und kontrollierbare Einheiten (Arbeitspakete) entstehen. Diese werden einer organisatorischen Stelle (Arbeitsgruppe, Fachabteilung […]

Risiken – Die bekannten Unbekannten

Die Bekannten, die bekannten Unbekannten und die unbekannten Unbekannten. Was hat diese Wortspielerei mit Risikomanagement zu tun und warum ist es wichtig dies zu verstehen? In diesem Beitrag lernen Sie eine elementare Grundlage des Risikomanagements. Aber zuerst beschäftige ich Sie mit einem ungewöhnlichen Zitat: There are known knowns; there are things we know we know. […]

Strategische Wertvernichtung mit Projekten vermeiden

Wertvernichtung mit Projekten ist in Unternehmen selten ein Thema, findet aber in sehr vielen Unternehmen statt. In Ihrem Unternehmen kennt man diese nicht? Vielleicht kommen Ihnen die untenstehenden Beispiele bekannt vor. Bei vielen Unternehmen ohne zentrales Projektportfolio-Management lassen sich die meisten Projekte in folgende Gruppen unterteilen: Dürreprojekte: Projekte, die im Lauf der Zeit ihre strategische […]