Der Projektplan – welchen meinen Sie?

Unter dem „Projektplan“ versteht man oft nur den Balkenplan (Gantt-Chart). Diese Ansicht ist jedoch zu eng gefasst. Gemäß PMBOK® besteht die Projektplanung aus verschiedenen Plänen. Der Balkenplan mit Terminen, Kosten und Ressourcen ist nur einer davon. Im Englischen ist dies ein wenig einfacher. Dort spricht beim Gantt-Chart vom “Schedule” und die anderen Pläne nennen sich “Plan”.
Bei kleineren Projekten sind die verschiedenen Planungselemente meistens im „Projektmanagement-Plan“ integriert.
Der Projektmanagement-Plan ist ein zentrales Dokument im Projekt und beschreibt, wie das Projekt ausgeführt, überwacht und gesteuert wird. Er integriert und konsolidiert alle Unterpläne und Baselines des Planungsprozesses.

Projektbaselines sind unter anderem die:

  • Scope Baseline
  • Schedule Baseline
  • Cost Baseline

Damit Sie Ihr Projekt erfolgreich durchführen können müssen Sie aber noch andere wichtige Aktivitäten planen, die nicht oder nur indirekt mit dem Balkenplan zusammenhängen.Neben der Aktivitäten-, Zeit- und Kostenplanung nennt das PMBOK unter anderem folgende begleitenden Planungsprozesse (Subsidary Plans):

  • Projektumfangplanung (Scope Management Plan)
  • Qualitätsplanung (Quality Management Plan)
  • Personalressourcenplanung (Human Resource Management Plan)
  • Kommunikationsplanung (Communication Management Plan)
  • Risikomanagementplanung (Risk Management Plan)
  • Einkaufsplanung (Procurement Management Plan)

Wie Sie sehen geht’s bei der Projektplanung nicht nur um die Planung der Arbeitspakete, die bis Projektende ausgeführt werden müssen. Das ganze Umfeld (Zusammenarbeit, Prozesse, Kommunikation, Controlling, Ressourcen etc.) muss auch definiert, d.h. geplant werden. Wenn Sie dies nicht machen, dann haben Sie zwar einen schönen Balkenplan, der jedoch nicht umgesetzt werden kann, weil das “Umfeld” nicht organisiert ist.

Die Projektplanung sollte natürlich der Projektgröße angepasst sein. Für ein Projekt mit einem Budget von EUR 1Mio. wird es keine 10-seitige Kommunikationsplanung oder Risikomanagementplanung geben.

Im nächsten Blog-Beitrag erfahren Sie mehr über den Projektmanagement-Plan, eines der wichtigsten Dokumente, wenn es um die Projektführung geht.

Was haben Sie für eine Herausforderung bei der Planung? Kommentieren Sie diesen Beitrag!

HAT DIR DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

Erhalte monatlich meine Blog-Updates und mein kostenloses eBook: Projektplanung

E-Mail Adressen werden vertraulich behandelt und nie weitergegeben

Posted in Projektcontrolling, Projektplanung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.