Kennen Sie den Unterschied zwischen Risikobereitschaft, Risikotoleranz, Risikoschwelle?

Sagen Ihnen die drei Begriffe Risikobereitschaft, Risikotoleranz, Risikoschwelle etwas? Nein? Kein Problem, Sie werden nicht alleine sein, sich noch nie mit diesen Begriffen beschäftigt zu haben. Ich hoffe diese kurze Einführung hilft Ihnen ein wenig weiter.Risk Appetite

Organisationen und Projektbeteiligte sind bereit Risiken in unterschiedlichem Maß einzugehen abhängig von ihrer Einstellung zu Risiken. Diese Risiko-Einstellungen wird angetrieben durch Wahrnehmung, Toleranz und andere Neigungen, die wenn immer möglich eindeutig sein sollten. Das Verhalten bezüglich Risiken reflektiert dabei ein in der Organisationen wahrgenommenes Gleichgewicht zwischen Risikobereitschaft und Risikovermeidung. Die Risiko-Einstellung kann dabei durch eine Reihe von Faktoren, beeinflusst werden. Diese können gemäß PMBOK in folgende drei Themen eingeteilt werden:

Risikobereitschaft (Risk Appetite) ist der Grad der Unsicherheit den ein Unternehmen bereit ist einzugehen, in Erwartung eines entsprechenden Nutzens.

Risikotoleranz ist der Grad, Menge oder Wert eines Risikos, die eine Organisation oder Person standhalten wird.

Risikoschwelle (Risk Threshold) bezieht sich auf einen bestimmten Schwellenwert, bis zu dem Stakeholder ein Interesse bekunden eine Unsicherheit oder eine Auswirkung zuzulassen. Unterhalb dieser Risikoschwelle wird die Organisation das Risiko akzeptieren; darüber wird es nicht toleriert.

Ich gebe zu, diese Begriffe begegnen uns nicht täglich und werden meistens in einem Umfeld verwendet, wo Risiken täglich ein Thema sind, z.B. in Risikomanagementabteilungen.  Aber wenn Sie z.B. die PMI PMP Zerzifizierung  machen wollen, dann sollten Sie diese Begriffe schon kennen.

HAT DIR DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

Erhalte monatlich meine Blog-Updates und mein kostenloses eBook: Projektplanung

E-Mail Adressen werden vertraulich behandelt und nie weitergegeben

Posted in Risikomanagement.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.