Reserven bei Projekten richtig planen

Wenn Sie Ihr Projekt planen, dann verwenden Sie vielleicht zeitliche oder finanzielle Puffer in Arbeitspaketen, um potentielle Zeit- oder Kostenüberschreitungen auszugleichen. Puffer oder Reserven in Projekten sind wichtig, nur werden diese sehr oft falsch angewendet oder in Arbeitspaketen versteckt. In diesem Beitrag erfahren Sie wie Sie Puffer und Reserven in der Projektplanung richtig anwenden und […]

Die Risikomatrix bei Projekten

Kennen Sie die Risikomatrix wirklich?

Die Risikomatrix ist eines der bekanntesten Elemente im Risikomanagement, weil sie einfach ist und einen schnellen Überblick über die Risikosituation Ihres Projektes gibt. Viele Anwender kennen jedoch die speziellen Eigenschaften der Risikomatrix nicht und ziehen deshalb aus ihr nicht den vollen Nutzen. Vielleicht finden auch Sie in diesem Artikel den einen oder anderen Punkt, den […]

Die zehn grössten Risikomanagement-Mythen

Mythen sind gemäss Duden Sagen, Märchen oder einfach Erzählung mit einem gewissen Wahrheitsgrad. Sie erheben einen Anspruch auf Geltung, für die von ihnen behauptete Wahrheit. Mythen gibt es ganz besonders auch über das Risikomanagement, nur reflektieren diese nicht unbedingt die Realität. Ich habe in meinem Buch “Risikomanagement für Projekte” in verschiedenen Kapitel darüber geschrieben. Der […]

Risikomanagement beim Gotthard Basis-Tunnel Projekt

Risikomanagement hat bei vielen Projekten leider immer noch einen sehr geringen Stellenwert. Der Nutzen des Risikomanagements wird sehr oft unterschätzt und es gibt viele Mythen über das Risikomanagement. Es gibt Projekte, bei denen man von Anfang an weiss, dass sie viele Risiken in sich bergen und es gibt Projekte die scheinbar risikoarm sind, aber nach […]

Risiken – Die bekannten Unbekannten

Die Bekannten, die bekannten Unbekannten und die unbekannten Unbekannten. Was hat diese Wortspielerei mit Risikomanagement zu tun und warum ist es wichtig dies zu verstehen? In diesem Beitrag lernen Sie eine elementare Grundlage des Risikomanagements. Aber zuerst beschäftige ich Sie mit einem ungewöhnlichen Zitat: There are known knowns; there are things we know we know. […]