Über mich

Berufliche Kurzbiografie

Roland Wanner Autor

Ich bin seit über 30 Jahren im Projektgeschäft tätig und habe schon viele Projekte miterlebt – erfolgreiche und gescheiterte. Nach meiner Ausbildung als Maschinenzeichner, Maschineningenieur und Wirtschaftsingenieur war ich zuerst 5 Jahre als Projektleiter und dann mehrere Jahre als Projekt­controller und Projekt­port­folio-Manager im Maschinen- und Anlagenbau tätig. Seit mehr als 10 Jahren arbeite ich als Projekt­management-Spezialist, Projekt­port­folio-Manager und Project Office Manager im Banken- und Versicherungsbereich. Als Autor habe ich meine langjährigen Erfahrung mit Projekten, Projektmanagement und Projektportfolios in verschiedenen erfolgreichen Projektmanagement Büchern publiziert.

Ich freue mich, wenn Sie mich kontaktieren und meinem Blog besuchen.

Roland Wanner

Wie Projektmanagement mein Leben begleitet

Projektmanagement im Maschinenbau

Schon 1981 als Maschinenzeichner-Lehrling bei der Firma Bühler in Uzwil/Schweiz (10‘000 Mitarbeiter weltweit) wurde ich im Alter von 17 Jahren mit Projekten konfrontiert. Als „Projektmitarbeiter“ durfte ich einfache Detailzeichnung für Maschinenbauteile für grosse Maschinen- und Anlagenprojekte zeichnen. Nach der Lehre machte ich mein berufsbegleitendes Studium als Maschineningenieur.

Mit mehr Erfahrung und Wissen übernahm ich die ersten grösseren Projekte und sammelte Erfahrung in der Projektleitung. Projektmanagement ist in der Anlagenbaufirma Bühler die wichtigste Kernkompetenz und davon profitierte ich massgeblich. Berufsbegleitend machte ich dann ein Nachdiplomstudium als Wirtschaftsingenieur, was mein Wissen in Wirtschaftsthemen, Führung und Projektmanagement noch weiter vertiefte. Nach 19 Jahren beim gleichen Unternehmen war es für mich Zeit Neues zu entdecken.Buhler Group Walzenstuhl

Im Jahre 1999 übernahm ich beim Technologieunternehmen Starrag, einem weltweit führendenden Hersteller von Präzisions-Werkzeugmaschinen, die neu geschaffene Position als Projektcontroller. Ich hatte hier die einmalige Gelegenheit das noch nicht vorhandene Projektcontrolling neu aufzubauen. Gleichzeitig baute ich das Projektportfolio-Management auf und war Schnittstelle zwischen Projekten und dem Management. Hier führte ich auch das Vertrags- und Claim-Management ein, was auf den Unternehmensgewinn in den Folgejahren einen sehr positiven Einfluss hatte.Starrag Fräsen

Projektmanagement bei Banken und Versicherungen

Im Jahre 2001 wechselte ich in die Versicherungsbranche zur AXA-Winterthur als Projektmanagement-Spezialist und später für mehrere Jahre zur Helsana dem grössten Krankenversicherer der Schweiz, wo ich verantwortlich war für das Projektmanagement und Stellvertreter des Projektportfolio-Managers. In die Versicherungs­unternehmen konnte ich viel Projektmanagement-Knowhow aus dem Maschinenbau übertragen und diese so einen wichtigen Schritt weiterbringen.

Im Jahre 2008 wechselte ich ganz ins Projekt­portfolio-Management zum Rückversicherer Swiss Re. Dort war ich verantwortlich für die Projektportfolios von zwei Divisionen und konnte meine Projekt­portfolio-Management-Erfahrung aus der Vergangenheit weiter vertiefen.

Bei der Bank UBS sammelte ich meine erste Erfahrung als Program Office Manager bei der weltweiten Implementierung einer Operational Risk Management Software.

In den Folgejahren arbeitete ich als Contractor bei Unternehmen wie KPMG, AXA-Winterthur und Zürich Versicherung in verschiedenen Positionen als Projektmanagement-Spezialist, Projektportfolio-Manager und Program Office Manager. In diesen Unternehmen habe ich auch Scrum-Projekte kennengelernt und mit diesen zusammengearbeitet.

Projektportfolio-Management

So wurde ich Fachbuch-Autor

Mein erstes Buch über Earned Value Management habe ich im Jahre 2002 angefangen zu schreiben. Es kam im September 2006 auf den Markt. Kein Wunder dauerte es fast 4 Jahre, wenn man voll berufstätig ist, Familie und Hobbies hat und noch Anfänger ist im Bücherschreiben.

Um das Jahr 2005 wurde Print on Demand (PoD) bekannter. Das heisst, man brauchte nicht mehr zwingend einen Verlag und musste nur noch das druckfertige PDF dem PoD Dienstleister liefern. Dieser machte die Verknüpfung zum Buchmarkt, druckte und lieferte bestellte Bücher „on Demand“ an den Buchhandel, wie z.B. Amazon. Damit war die Ära der Verlage als „Talentfilter“ und Barriere endgütlig vorbei und jeder konnte sein Werk veröffentlichen. Alle meine Werke wurden über Print on Demand Dienstleister veröffentlicht, zuerst über Books on Demand und später über Createspace.

Im Oktober 2007 erschien mein zweites Buch über Projektrisiko-Management. In diesem Buch konnte ich meine Erfahrungen beim Einführen des Projektrisiko-Managements bei einer grossen Versicherung weitergeben. Mein drittes grosses Werk erschien 2013 über Projektcontrolling. Zwischendurch habe ich noch Kurzversionen über diese Themen publiziert, für Leser, die schnell das Wichtigste wissen wollen.

Eine Kurzversion des Earned Value Management Buches und des Risikomanagement-Buches wurde auf Englisch übersetzt und ist so weltweit erhältlich. Auch gibt es drei Bücher als eBook bei Amazon und Kobo.

Ich bin stolz, dass mein Buch über Earned Value Management und Projektcontrolling die meistverkauften im deutschen Sprachraum sind und das Risikomanagement-Buch nur von Tom DeMarco mit dem Buch Bärentango geschlagen wird.

Sie werden sich vielleicht fragen, warum ich überhaupt Bücher schreibe. Dafür gibt es drei Gründe:

  1. Das ist für mich die beste Weiterbildung. So werde ich Experte in einem bestimmten Thema.
  2. Ich gebe gerne mein umfassendes Wissen weiter und dazu ist ein Buch das ideale Medium.
  3. Als Buchautor gilt man als Experte und dies ist sehr hilfreich beim Suchen von neuen beruflichen Herausforderungen und beim Akquirieren von Aufträgen.

Haben Sie eine spezielle Herausforderung im Projektportfolio-Management, im Projektcontrolling, Program/Project Office bzw. PMO oder Risikomanagement zum meistern? Ich kann Ihnen weiterhelfen.

Ich freue mich, wenn Sie mich kontaktieren und meinem Blog besuchen.

Roland Wanner